Drucken
GPX
Winterwandern

Winterwanderung zur Dreh- und Rohrkopfhütte in Schwangau

Winterwandern • Allgäu
  • /
    Foto: Hannes Bruckdorfer, Outdooractive Redaktion
  • Drehhütte im Winter
    / Drehhütte im Winter
    Foto: Tanner Werbung Nesselwang, Tourist Information Schwangau
  • Blick in Richtung Alpsee, Hohenschwangau
    / Blick in Richtung Alpsee, Hohenschwangau
    Foto: Stephanie Müller, Tourist Information Schwangau
  • Terrasse an der Rohrkopfhütte
    / Terrasse an der Rohrkopfhütte
    Foto: Stephanie Müller, Tourist Information Schwangau
  • Weg zur Rohrkopfhütte
    / Weg zur Rohrkopfhütte
    Foto: Stephanie Müller, Tourist Information Schwangau
  • Blick auf den Forggensee
    / Blick auf den Forggensee
    Foto: Stephanie Müller, Tourist Information Schwangau
  • Weg zur Drehhütte
    / Weg zur Drehhütte
    Foto: Stephanie Müller, Tourist Information Schwangau
  • /
    Foto: Stephanie Müller, Tourist Information Schwangau
Karte / Winterwanderung zur Dreh- und Rohrkopfhütte in Schwangau
900 1050 1200 1350 1500 m km 0.5 1 1.5 2 2.5 3 3.5 4 Adlerhorst / Outward Bound Drehhütte Rohrkopfhütte

Die Hüttentour führt Sie durch verschneite Wälder auf ca. 1300 hm zur Dreh- und Rohrkopfhütte.
mittel
4,1 km
1:43 Std
447 m
3 m
Hinauf in die Berge! Durch den dunkelgrünen Bergwald steigen wir bergan. Mit jedem knirschenden Schritt tauchen wir weiter ein in die winterliche, einsame Landschaft. Auf einer kleinen Lichtung duftet es aus der urigen Drehhütte - einer ehemaligen Holzerhütte - und wir wärmen uns in der gemütlichen Stube auf. Doch wir wollen auch noch weiter!

 

Der Weg zur Rohrkopfhütte führt stetig bergauf – doch noch atemberaubender sind die Blicke ins Tal! Das hügelige Voralpenland liegt vor uns wie im Bilderbuch: Wir entdecken die Wieskirche und den Auerberg. Am Ziel erwartet uns nicht nur eine sonnige Terrasse und eine leckere Brotzeit, sondern auch ein spektakulärer Blick aufs Schloss Neuschwanstein.

Autorentipp

Genießen Sie eine Brotzeit in einer der beiden Hütten.

outdooractive.com User
Autor
Stephanie Müller
Aktualisierung: 28.04.2015

aussichtsreich Einkehrmöglichkeit
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
1324 m
877 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

http://www.lawinenwarndienst-bayern.de/daten_meldungen/strassensperrungen/

Achtung !   Weg von der Drehhütte zur Rohrkopfhütte bei Lawinengefahr gesperrt

Ausrüstung

Feste Bergschuhe, warme Kleidung, Foto, Handy

Weitere Infos und Links

www.drehhuette.de

www.rohrkopfhuette.com 

Start

Parkplatz Adlerhorst / Outward Bound (876 m)
Koordinaten:
Geogr. 47.576585 N 10.768964 E
UTM 32T 633031 5270757

Ziel

Parkplatz Adlerhorst / Outward Bound

Wegbeschreibung

Durchaus fordernd ist diese Wanderung in die winterlichen Berge, entsprechende Kondition und Ausrüstung ist nötig! Vom Parkplatz ist der breite, geräumte Weg ausgeschildert, er führt über weite Schleifen zur Drehhütte. Hier locken Südtiroler Spezialitäten und gut Dreiviertel des Anstiegs sind geschafft. Auch die zweite Passage bis zur Rohrkopfhütte beinhaltet einen längeren Anstieg, belohnt aber auch mit 1a-Ausblicken. Ab der Drehhütte wird die Strecke bei Lawinengefahr eventuell zeitweise gesperrt, dies wird mit Schildern kenntlich gemacht. Auch die Rohrkopfhütte ist bewirtschaftet und bietet mit einer eigenen Webcam eine ideale Informationsmöglichkeit übers Wetter im Internet (www.rohrkopfhuette.com).

Öffentliche Verkehrsmittel

Bushaltestelle in Mühlberg, ca. 1 km vom Parkplatz Adlerhorst / Outward Bound entfernt.

Anfahrt

Sie kommen von der B17 von Schwangau / Füssen und fahren nach der Colomankirche (freistehende Kirche, rechts nach Schwangau) rechts in die Einfahrt "Drehhütte, Rohrkopfhütte, Adlerhorst" bzw. auf der B17 von Steingaden / Halblech kommend nach dem Bannwaldsee links in die Einfahrt zum Parkplatz.

Parken

Parkplatz Adlerhorst / Outward Bound (kostenfrei) 

Koordinaten

Geogr.:47.576585 N 10.768964 E
UTM:32T 633031 5270757
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ähnliche Touren in der Umgebung

  • Wanderweg in Richtung Tegelbergbahn
    leicht
    Entdeckungsreise zur Gipsmühle in ...
  • Wanderung Hirschfütterung
    mittel
    Zur Wildfütterung am Bannwaldsee
  • Blick Richtung Tegelberg
    leicht
    Vielseitig durch den Schwangauer Kurpark
  • Wanderung Bleckenau
    mittel
    Winterwanderung zur Bleckenau, Schwangau
  • Blick auf den Tegelberg
    leicht
    Versunkene Welt im Forggensee
  • Wanderer
    mittel
    Auf königlichen Spuren von Hohenschwan ...
  • Schwanseepark
    leicht
    Königlich rund um den Schwansee in ...
Schwierigkeit
mittel
Strecke
4,1 km
Dauer
1:43 Std
Aufstieg
447 m
Abstieg
3 m
aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

: Std
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.