Aktuelle Nachrichten aus Schwangau

< Das Fest der Liebe im Dorf der Königsschlösser
10.04.2017 15:57 Alter: 222 days
Kategorie: Gästeinformation

Neue Flixbus-Anbindungen im Ostallgäu

Schwangau und Halblech/Buching am Streckennetz angeschlossen


Flixbus in Schwangau

Seit Anfang April sind die Gemeinden Schwangau und Halblech an das Streckennetz des Fernbusunternehmens Flixbus angebunden. Die neuen Haltestellen erweitern das Fernbus Angebot in Südbayern und bieten für viele Ausflügler eine bequeme und kostengünstige Gelegenheit, über das Wochenende zu Sehenswürdigkeiten oder in beliebte Wanderregionen zu reisen. Freitags, samstags und sonntags können Gäste in knapp 3 Stunden von München über Oberammergau, Trauchgau, Halblech und Buching direkt nach Schwangau fahren. Umgekehrt ermöglicht der Anschluss auch neue zahlreiche Ziele in ganz Europa wie z.B. Zürich, Wien oder Prag, die ab sofort bequem zu erreichen sind.

Flixbus, mit Firmenzentrale in München, ist seit 2013 auf dem Markt und bietet europaweite Ziele an. Dank eines einzigartigen Geschäftsmodells und innovativer Technologie hat sich das Startup Unternehmen innerhalb kürzester Zeit zu Europas größtem Fernbusnetz entwickelt. Seit der Markteinführung konnten bereits 60 Millionen Menschen befördert werden. Der stetige Zuwachs an Kunden und die steigende Nachfrage nach weiteren Zielen, spiegeln das innovative Geschäftsmodell wieder.

Durch die neue Anbindung von Schwangau und Halblech (hier können kommen nun mehr Gäste in den Genuss die Königsschlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau sowie die einzigartige Naturkulisse zu erkunden. Die Ergänzung des Streckennetzes im Süden von Bayern vernetzt die Metropolen und Sehenswürdigkeiten in Europa und ermöglicht den Kunden, eine günstige und einfache Reise. Eine Fahrplanauskunft sowie weitere Informationen finden Sie auf der Firmenhomepage www.flixbus.de