Aktuelle Nachrichten aus Schwangau

< Neuer Defibrillator für das Schlossbrauhaus Schwangau
13.02.2018 16:37 Alter: 306 days
Kategorie: Gästeinformation

Erfolgreicher Messebesuch in Hamburg

Gemeinden Schwangau und Halblech präsentierten die Region


Vom 7. bis 11. Februar 2018 hieß es für die Ostallgäuer Gemeinden Schwangau und Halblech „ Moin, Moin“ Willkommen in Hamburg“. Auf der Messe „oohh! – Die Freizeitwelten der Hamburg Messe“, präsentierten die Mitarbeiterinnen Ilona Seestaller (Tourist Information Schwangau) und Irmengard Burkart (Gästeinformation Halblech), die Urlaubsangebote mit den Kultur- und Freizeithighlights der jeweiligen Orte sowie die Region Schlosspark.
In insgesamt 11 Hallen mit vier Freizeitwelten, konnten die Besucher aus Hamburg und aus dem Einzugsgebiet der Region Schleswig-Holstein, eine Mischung aus Erlebnis, Information und Begegnung entdecken. Bereits in den ersten Messetagen konnte man ein großes Besucherinteresse beobachten, das sich am Wochenende noch einmal deutlich steigerte. So besuchten rund 73.000 Besucher an den fünf Messetagen die Messehallen am Fernsehturm.

Am Messestand Oberbayern/Allgäu, an dem sich Schwangau und Halblech prominent in Szene setzen, gab es viele interessante und intensive Beratungsgespräche mit potentiellen neuen Gästen, bereits treuen Gästen sowie Familien und Naturliebhabern. Darüber hinaus zeigten die beiden Orte auf der Bayern-Eventfläche der Messehalle mit einer täglichen Präsentation die schönsten Facetten der beiden Gemeinden und der Region. Die wachsende Beliebtheit von Ferienzielen in Deutschland konnte man stets spüren, denn die Norddeutschen sind sehr reise- und unternehmenslustig und zeigten großes Interesse an allen Informationen, die Schwangau und Halblech bereitgehalten haben. Auch das Interesse an Campingurlauben in der Region sowie Aktiv-Urlauben mit Wandern und Radfahren in Schwangau und Halblech stand hoch im Kurs.
Ilona Seestaller und Irmengard Burkart zeigten sich am Ende der Messe „oohh!“ mit der entgegengebrachten Resonanz sehr zufrieden. Besonders die Anzahl der Beratungsgespräche war sehr erfreulich und das uneingeschränkte Interesse an Schwangau und Halblech sowie der Region Schlosspark.