Buchpräsentation, Lesung und Vortrag am 15.09.2017, 19:00 Uhr

Beschreibung:

"Bauführer von Neuschwanstein tot aufgefunden"! Am 23. April 1875 notiert Dorflehrer Alois Left den vermeintlichen "Selbstmord" des Bauführers des neuen Schlosses König Ludwigs II. in seine Chronik. Dieses historisch verbürgte Ereignis nimmt Autor Markus Richter als Ausgangspunkt für eine atemberaubende und abenteuerliche Verschwörung. In dieser Nacht beginnt die Jagd auf ein kleines Päckchen, das den Größten im Staate zu stürzen vermag. Die Hofbediensteten Klara und Lenz wollen sich eigentlich näher kommen. Doch sie stolpern hinein in eine mörderische Intrige, in der sie selbst zur Zielscheibe werden. Markus Richter verknüpft auf geschickte Weise reale historische Begebenheiten mit Fiktion. Ab der ersten Seite ist man gefesselt von der Geschichte über das Koplott um König Ludwig II. Eintritt frei. Info: Museum der bayerischen Könige, Tel. 08362 887250

Kriterien: Autorenlesung / Vortrag

Datum: 15.09.2017

Uhrzeit: 19:00 Uhr

Ort: Museum der bayerischen Könige

zurück