• Musikkapelle Schwangau
  • Umzug der Musikkapelle Schwangau
  • Musiker der Musikkapelle
  • Musikkapelle im Schlossbrauhaus

Musikkapelle Schwangau

Blasmusik statt Synthesizer

Traditionelles Neujahrsblasen in Schwangau

Traditionelle Neujahrsgrüße

Das Neujahrsblasen ist in Schwangau ein alter Neujahrsbrauch.Bei diesem jährlich stattfindenden Brauch überbringen Musiker der Musikkapelle Schwangau Neujahrsgrüße an alle Bewohner. Das Neujahrsblasen findet traditionell an Silvester, also dem 31. Dezember statt. Neben dem geselligen Beisammensein und dem Überbringen der Glückwünsche wird dieser Brauch auch als Spendenaufruf genutzt. Für die Schwangauer Musikanten ist dies eine wichtige Möglichkeit um Spenden für die Jugendausbildung zu sammeln. Natürlich gibt es hie und da auch ein aufwärmendes Schnäpsle.

Diese Tradition nimmt einen festen Bestandteil im Jahresablauf der Gemeinde Schwangau ein. 

Video: Maria Reiser trifft auf die Musikkapelle Schwangau

Fruehlingskonzert der Musikkapelle

Frühlingskonzert, das besondere Highlight

Die Musikkapelle Schwangau gehört schon lange zur Creme de la Creme der Allgäuer Blasmusik. In den letzten Jahren haben sie bei musikalischen Wettbewerben immer ausgezeichnete Leistungen erreicht, alle Musiker sind mit Begeisterung dabei.
Sie können mehr als nur traditionelle Blasmusik und schaffen es, Jung und Alt gleichermaßen mitzureißen. Ca. 45 Musikanten/innen, mit vielfältiger Musik - sowohl traditionellen als auch modernen Stücken – begeistern jedes Jahr das Publikum. Das Frühlingskonzert im Schlossbrauhaus ist daher ein ganz besonderes Ereignis für die Musikkapelle Schwangau.

Kurkonzert in Schwangau

Sommer-Kurkonzerte

Die Außenanlagen des Schlossbrauhauses laden zu abendlichen Kurkonzerten förmlich ein. Von der zum Teil überdachten Terrasse genießen die Gäste herrliche Ausblicke in die Berge und auf die beiden beleuchteten Königsschlösser.

Die Musik und die in der Dämmerung immer romantischer erscheinende Landschaft sind ein besonderer Genuss. Zum Sommeranfang erwarten wir Sonnenschein – dann findet das Kurkonzert im Freien statt. Sollte das Wetter nicht ganz mitspielen,  wird im Saal des Schlossbrauhauses musiziert. Auch hier sind Ausblicke auf Berge und Schlösser garantiert. Dafür sorgt die schöne Kulisse hinter der großen Bühne.

Die Musikkapelle Schwangau – eine der besten im Allgäuer Raum – freut sich bei  diesen Abenden ebenfalls auf dieses Kurkonzert.  Nicht bei allen, aber bei einigen Konzerten musiziert die Musikkapelle gemeinsam mit dem Männerchor Schwangau.

Der Eintritt zu den Kurkonzerten ist frei.

Alphornblasen am Alpsee

Alphornblasen am Alpsee

Das Alphorn gehört aufgrund seiner Anblastechnik instrumentenkundlich zu den Blechblasinstrumenten, obwohl es traditionell überwiegend aus Holz gefertigt wird.Früher wurde das Alphorn von den Sennern und Hirten als Warn- und Signalinstrument verwendet. Der Senn konnte sich mit diesem Instrument hinunter ins Tal verständigen, wenn er z. B. Güter benötigte oder herannahendes Ungewitter erkannte.

Seit Mitte der 70er Jahre findet das Alphorn auch im Allgäu immer mehr Beachtung. Spötter bezeichnen es auch als Alpen Handy, da durch die tiefen Töne eine größere Reichweite bei der Verständigung erzielbar ist.
Heute erfreuen die  Alphornbläser von Mai bis September (nur bei guter Witterung) jeden Montag die Gäste am Alpsee mit ihren traditionellen Klängen.

Trompetengrüße vom Forggensee

Trompetengrüße vom Forggensee

„`S ist Feierabend, das Tagwerk ist vollbracht…“  Abendsonne, Ausblicke auf den See und dazu abendliche Trompetenklänge – das ist ein Schmankerl, das sich jeder gönnen sollte. Junge Nachwuchsmusikanten der Musikkapelle Schwangau, spielen auf Posaune und Trompete diese ruhige, melodiöse Volksweise, die aus dem Sudetenland kommt. Sie erklingt jeweils zum Abschluss ihres umfassenden Melodienreigens, den sie als Abendgruß an die Gäste am Forggenseeufer spielen. Die Bühne der Musikanten ist die Anlegestelle der Forggenseeschifffahrt in Waltenhofen.

Gottesdienst im Kurpark beim Sommerfest der Musikkapelle

Sommerfest und gute Laune

Die Musikanten verstehen es, bei ihrem jährlichen  Musikfest immer am ersten Wochenende im August für gute Stimmung zu sorgen. Der Festplatz an der Grundschule – mit Schlösserblick – zählt zu den schönsten in Schwangau. Das Musikfest ist ein der Tradition sehr verbundenes Sommerfest. Es beginnt am Samstag um 16.30 Uhr mit dem Bieranstich. Um 18.00 Uhr  folgt der Einmarsch der Musikkapelle durch das Dorf zum Festplatz mit anschließendem Unterhaltungsabend der Musikkapelle Schwangau, dem Trachtenverein D`Schwanstoander und den Alphornbläsern. Ein großes Festzelt schützt die Besucher vor zu viel Sonne, oder Regen. Für zünftige und sonnige Stunden sind zusätzlich Biertische auf freier Wiese aufgebaut. Am Festsonntag, findet ein Feldgottesdienst am Ehberg statt. Bei schlechter Witterung wird für diese Messe in die Pfarrkirche in Waltenhofen ausgewichen. Nach der Messe beginnt der Frühschoppen im Festzelt oder im Biergarten an der Grundschule Schwangau.