Bergtour empfohlene Tour

Bergtour Schlagstein

Bergtour · Allgäu geöffnet
Logo Tourist Information Schwangau
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourist Information Schwangau Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Foto: Hannes Bruckdorfer, Tourist Information Schwangau

Parkplatz Hohenschwangau – Berggasthaus Bleckenau – Schlagstein – Berggasthaus Bleckenau – Parkplatz Hohenschwangau

geöffnet
mittel
Strecke 8,3 km
3:43 h
501 hm
501 hm
1.657 hm
1.165 hm

Der Schlagstein ist kein Star unter den hiesigen Gipfeln, bietet aber eine recht subtile Aussicht auf Säuling, Bleckenau und Altenbergumrahmung. Die Bergtour ist auch für sportliche Familien mit etwas älteren Kindern geeignet!

Profilbild von Tourist Information Schwangau
Autor
Tourist Information Schwangau
Aktualisierung: 02.08.2023
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.657 m
Tiefster Punkt
1.165 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 16,09%Schotterweg 34,05%Naturweg 49,85%
Asphalt
1,3 km
Schotterweg
2,8 km
Naturweg
4,1 km
Höhenprofil anzeigen

Einkehrmöglichkeiten

Berggasthaus Bleckenau

Sicherheitshinweise

Wandererfahrung sollte gegeben sein!

Weitere Infos und Links

Abfahrtszeiten für den Bleckenau-Bus finden Sie unter www.berggasthaus-bleckenau.de 

Start

Parkplatz Hohenschwangau (P1–P4)
Koordinaten:
DD
47.538531, 10.776222
GMS
47°32'18.7"N 10°46'34.4"E
UTM
32T 633673 5266540
w3w 
///fass.sattlerin.tage

Ziel

Parkplatz Hohenschwangau (P1–P4)

Wegbeschreibung

Die reine Höhenluft und die idyllische Landschaft machen die Rundtour zu einem "Wanderzuckerl". In Hohenschwangau gegenüber der Info-Stelle nehmen Sie den Bleckenau-Bus zum Berggasthaus Bleckenau, wo die Schlagstein-Runde startet. Zunächst halten Sie sich Richtung Jägerhütte, nach ca. 30 Minuten steigt die Straße nach einem Wasserschutzgebiet stark an. Wenn sich der Hochwald wieder öffnet, rechts zur Altenbergalpe abzweigen. Über schöne Almwiesen folgen Sie weiter der Beschilderung Schlagstein (1,5 Stunden ab Bleckenau). Der letzte Abschnitt ist etwas steiler und führt zwischen Bäumen und Felsblöcken hindurch zum Gipfel. Stellenweise ist Trittsicherheit erforderlich.

Vom Gipfel bietet sich ein herrlicher Blick über das Naturschutzgebiet Ammergebirge mit seinen Wäldern, Tälern und Bergen. Sehr schön ist auch die Aussicht nach Westen auf den benachbarten Säuling. Nach einer ausgiebigen Gipfelbrotzeit geht es an den Abstieg. Wer hier kleine Geländemulden ("Pingen") oder Rostflecken am Boden bemerkt, ist keiner optischen Täuschung erlegen: In dieser Höhe hat vor Jahrhunderten tatsächlich Eisenerzabbau stattgefunden. Nun wandern Sie zurück zum Schlagsteinsattel, von dem rechts ein Weg zum Bächsattel abgeht. Halb rechts weiter durch den Sattel und jenseits ins Rotmoos hinunter, wo der Fußweg in eine Forststraße übergeht. Sie mündet kurz oberhalb der Bleckenau ins Pöllattal. 

Entweder gehen Sie über den Wasserleitungsweg/Brunnstubenweg hinab ins Tal (ca. 1,5 Stunden ab Bleckenau) oder Sie nutzen den Bleckenau-Bus und lassen sich bequem nach Hohenschwangau bringen.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

ÖPNV: 

  • Bushaltestelle Hohenschwangau / Königsschlösser
  • Haltestelle "Schwangau-Rathaus" Richtung Hohenschwangau/Königsschlösser
  • Vom Bahnhof in Füssen nach "Hohenschwangau/Königsschlösser"

 

aktuelle Abfahrtszeiten und Busfahrplan mit Nummern finden Sie unter www.bahn.de 

Anfahrt

Von Füssen kommend rechts abbiegen Richtung Hohenschwangau.

Von München kommend links auf der B17 abbiegen, Richtung Hohenschwangau.

In Schwangau biegen Sie am Maibaum ab, in Richtung Hohenschwangau.

Parken

Parkplätze in Hohenschwangau (P1-P4)

Koordinaten

DD
47.538531, 10.776222
GMS
47°32'18.7"N 10°46'34.4"E
UTM
32T 633673 5266540
w3w 
///fass.sattlerin.tage
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Wanderschuhe mit guter Profilsohle, die den Knöchel umschließen, evtl. Wanderstöcke, Fotoapparat, Handy, Brotzeit und Getränke

Ähnliche Touren in der Umgebung

  • Naturpfad Ahornreitweg
  • Bergwanderung: Tegelberg über Marienbrückenweg
  • Hüttentour - Tegelberg, Jägerhütte, Bleckenau
  • Säuling- und Pilgerschrofenrunde
  • Rundwanderung Schönleitenschrofen
 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.
Status
geöffnet
Schwierigkeit
mittel
Strecke
8,3 km
Dauer
3:43 h
Aufstieg
501 hm
Abstieg
501 hm
Höchster Punkt
1.657 m
Tiefster Punkt
1.165 m
mit Bahn und Bus erreichbar Hin und zurück Rundtour

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 6 Wegpunkte
  • 6 Wegpunkte
  • Tour
  • Neigung
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.
 km Strecke
: h Dauer
 hm Aufstieg
 hm Abstieg
 m Höchster Punkt
 m Tiefster Punkt