Drucken
GPX
Wanderung

Wanderung Drehhütte Rohrkopfhütte

Wanderung • Allgäu
  • /
    Foto: Silvia Zeilmeir, Tourist Information Schwangau
  • /
    Foto: Silvia Zeilmeir, Tourist Information Schwangau
  • /
    Foto: Silvia Zeilmeir, Tourist Information Schwangau
  • /
    Foto: Silvia Zeilmeir, Tourist Information Schwangau
  • /
    Foto: Silvia Zeilmeir, Tourist Information Schwangau
  • /
    Foto: Silvia Zeilmeir, Tourist Information Schwangau
  • /
    Foto: Silvia Zeilmeir, Tourist Information Schwangau
  • /
    Foto: Silvia Zeilmeir, Tourist Information Schwangau
  • /
    Foto: Silvia Zeilmeir, Tourist Information Schwangau
  • /
    Foto: Silvia Zeilmeir, Tourist Information Schwangau
  • /
    Foto: Silvia Zeilmeir, Tourist Information Schwangau
Karte / Wanderung Drehhütte Rohrkopfhütte
1000 1200 1400 1600 m km 1 2 3 4 5 6 7 8 Drehhütte Rohrkopfhütte

Rundwanderung ab Tegelberg-Parkplatz, Drehhütte, Rohrkopfhütte, Schutzengelweg wieder zum Parkplatz Tegelbergbahn. Eine schöne Rundwanderung mit ca. 500 hm und zwei Einkehrmöglichkeiten. 

Hinweis Schutzengelweg z.Z teilweise wegen Bauarbeiten gesperrt !!

Eine Umleitung ist ausgeschildert

mittel
5,2 mi
3:09 Std
1716 ft
1713 ft
alle Details
Wanderwege, die Anlass zum Innehalten und Staunen geben. Egal ob im Morgennebel oder bei einem kurzen sommerlichen Regenschauer, auf manchen Wegen verzaubert die Natur in einzigartiger Weise. Vom Parkplatz an der Tegelberg-Talstation wandern wir in Richtung Adlerhorst/Outward Bound/Parkplatz Drehhütte. Von diesem Parkplatz geht es schon, der Beschilderung folgend, bergauf zur Drehhütte. Nach etwa einer Stunde erreichen wir die ehemalige Holzerhütte, die Drehhütte. Wer sich gleich stärken möchte, der kann in der Drehhütte südtiroler Spezialitäten aus der original Vinschgauer Küche treffen. Die urige Stube oder die schöne Terrasse mit Blick ins Tal oder auf die umliegenden Berge laden zum Verweilen ein. Wandern wir weiter, erreichen wir nach kurzem Aufstieg eine wunderschöne Lichtung mit Blick auf die Seen und umliegenden Gemeinden. Von der Drehhütte bis zur Rohrkopfhütte laufen wir rund 30 Minuten. An der Rohrkopfhütte angekommen lädt die gemütliche Stube oder die schöne Panoramaterrasse mit Blick ins Tal zur Einkehr ein. Und was gibt es bei einer Wanderung Schöneres als eine gemütliche Einkehr. Hier stärkt man sich ausgiebig bei einer deftigen Brotzeit, Allgäuer Schmankerln und kühlen Getränken. Von der Rohrkopfhütte können Sie auch weiter zur Tegelberg-Bergstation laufen und mit der Bahn zurück ins Tal fahren. Falls Sie den Abstieg über den nehmen, haben Sie immer wieder einen wunderbaren Blick auf die Schlösser Neuschwanstein, Hohenschwangau und das Alpenvorland. Auf diesem Weg finden Sie Wissenswertes über die Eiszeiten, Geologie, Kultur und Geschichte, alles auf Schautafeln erklärt. 
outdooractive.com User
Autor
Hannes Bruckdorfer
Aktualisierung: 12.12.2016

Schwierigkeit mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
4344 ft
2625 ft
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Rundtour Rundtour
Einkehrmöglichkeit Einkehrmöglichkeit
familienfreundlich familienfreundlich
aussichtsreich
Heilklima

Sicherheitshinweise

Hinweis Schutzengelweg z.Z teilweise wegen Bauarbeiten gesperrt !!

Eine Umleitung ist ausgeschildert


Ausrüstung

Feste, knöchelhohe Bergschuhe, Wanderstöcke, kleines Erste-Hilfe-Set, Handy, wetterfeste Kleidung und ausreichend Getränke. 

Weitere Infos und Links

http://www.drehhuette.de/

http://www.rohrkopfhuette.com/

 Schutzengelweg z.Z bedingt begehbar, folgen sie der Umleitung

Start

Tegelberg-Talstation / Parkplatz (2628 ft)
Koordinaten:
Geogr. 47.571488 N 10.754151 E
UTM 32T 631929 5270165

Ziel

Tegelberg-Talstation / Parkplatz

Wegbeschreibung

Am besten man parkt gleich am untersten Tegelberg-Parkplatz, gleich nach der Brücke links (Parkschein lösen nicht vergessen!). Hier geht auch schon der Wiesenweg zum Adlerhorst bzw. Outward Bound. Ca. 40 Minuten braucht man, immer leicht bergauf, bis man dann an den Abzweig zur Drehhütte kommt. Die Fahrstrasse zur Hütte schlängelt sich gut 1 Stunde die 300 hm zur Hütte hinauf. Meist durch Wald aber auch immer wieder mit schönen Ausblicken zu Forggen -und Bannwaldsee. Kurz vor der Drehhütte gabelt sich der Weg. Rechts führt ein Forstweg weiter zur Rohrkopfhütte und links weiter sind es nur wenige Meter bis zur ersten Einkehr. Wir gehen rechts den Weg weiter, noch ca. 30 Minuten bergauf, bis wir an der Rohrkopfhütte sind. Wer noch konditionsstark ist kann hier links dem Schutzengelweg folgen bis zur Bergstation der Tegelbergbahn. Weitere 400 hm. Wir biegen aber rechts ab und schon ist die Rohrkopfhütte in Sicht. Mir ihrer herrlichen Terasse läd sie wahrlich zur Einkehr. Von hier hat man einen wunderschönen Blick auf Schloss Neuschwanstein, den Alp -und Schwansee. Der Abstieg erfolg über den sog. Schutzengelweg ins Tal. Man sieht den Weg bereits von der Hütte aus. Meist durch Waldgebiet was im Sommer angenehmen Schatten spendet, jedoch auch mit traumhaften Aussichtspunkten zu den Schlössern, Seen und Tannheimer Berge. Schautafeln am Rade des Schutzengelweges informieren immer wieder über Geologie und Gegebenheiten der Landschaft.  

Öffentliche Verkehrsmittel:

RVA Nr. 78

Anfahrt:

B17 Schwangau-Tegelbergbahn

Parken:

Parkplatz Tegelbergbahn

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ähnliche Touren in der Umgebung


  • Alpe Reith
    leicht
    Alpe Reith Rautbachrunde
  • mittel
    oberer Winterzugweg / Schwangau Alpsee
  • leicht
    Spaziergang im Kurpark Schwangau
  • mittel
    Drei Schlösser Weg
  • Jungrind an der Jägerhütte
    mittel
    Hüttentour zur Jägerhütte
  • Bleckenau
    mittel
    Wanderung zur Bleckenau, Schwangau
  • leicht
    Besichtigung Schloss Neuschwanstein
Schwierigkeit mittel
Strecke 5,2 mi
Dauer 3:09 Std
Aufstieg 1716 ft
Abstieg 1713 ft

Eigenschaften

Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Statistik

: Std
 mi
 ft
 ft
Höchster Punkt
 ft
Tiefster Punkt
 ft
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.