Drucken
GPX
KML
Fitness
Klettersteig

Fingersteig: Klettersteig am Tegelberg, Schwangau (C/D)

Klettersteig · Allgäu
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourist Information Schwangau Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Hannes Bruckdorfer, Tourist Information Schwangau
  • /
    Foto: Hannes Bruckdorfer, Tourist Information Schwangau
  • /
    Foto: Hannes Bruckdorfer, Tourist Information Schwangau
  • /
    Foto: Hannes Bruckdorfer, Tourist Information Schwangau
  • / Einstieg Fingersteig.
    Foto: © Thomas Hofmann
m 1800 1700 1600 1500 1,0 0,8 0,6 0,4 0,2 km Einstieg Fingersteig

Tegelbergbahn-Bergstation – Fingersteig – Täfelekopf – Tegelbergbahn-Bergstation
schwer
1,2 km
2:00 h
129 hm
222 hm
Der anspruchsvolle Klettersteig nur für Geübte beginnt am nördlichen Wandfuß des sogenannten Fingers. Auf halber Strecke geht es nach einer kurzen Gehpassage hinauf auf den Täfelekopf zum Ausstieg des Fingersteigs.
Profilbild von Hannes Bruckdorfer
Autor
Hannes Bruckdorfer
Aktualisierung: 16.04.2020

Schwierigkeit
D schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1713 m
Tiefster Punkt
1491 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW
Wandhöhe
250 m
Kletterlänge
400 m, 1:30 h

Sicherheitshinweise

Achtung, Wintersperre, die Sicherungsseile sind dann teilweise entfernt!

Start

Tegelbergbahn-Bergstation, alternativ von der Talstation über den Schutzengelweg zur Bergstation wandern (1712 m)
Koordinaten:
DG
47.559508, 10.779430
GMS
47°33'34.2"N 10°46'45.9"E
UTM
32T 633861 5268877
w3w 
///vermehrt.sitten.durst

Ziel

Tegelbergbahn-Bergstation

Wegbeschreibung

Ab Tegelbergbahn-Berstation den Schildern Fingersteig folgen. Über einen Pfad gelangen Sie auf ein paar abwärts verlaufenden Kehren zum Einstieg. Angurten und schon geht's senkrecht nach oben (C). Nach gut 20 Metern zieht sich der Steig nach rechts, es folgt die erste leicht überhängende Passage (C/D). Hat man diese überwunden, geht es wieder leicht rechts, vorbei an einem zur Rechten liegenden Grasband, und hinauf zum westlichen Wandfuß des Fingers. Wer genau hinsieht, kann an der Westwand ein paar alte Sicherungshaken aus den 1940er-Jahren erspähen.

In einer kurzen Gehpassage am Wandfuß entlang auf den kleinen Grat hinauf und durch einen felsigen Latschenhang zum Anfang der Täfelewand. Noch einmal erwartet Sie ein knackiger Einstieg (D), der dann leicht links in B/C übergeht. Schön versteckt, aber dennoch gut zu finden, erreichen Sie das Wandbuch, in dem Sie sich verewigen können. Vorbei am Notausstieg klettern Sie weiter sehr steil (D) nach oben und übersteigen dann rechts eine Kante, wo Ihnen bei gutem Wetter die Sonne ins Gesicht scheint. Am sonnigen Quergang die letzten Meter hinauf zum Ausstieg am Täfelekopf.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Parken

Tegelbergbahn Talstation

Koordinaten

DG
47.559508, 10.779430
GMS
47°33'34.2"N 10°46'45.9"E
UTM
32T 633861 5268877
w3w 
///vermehrt.sitten.durst
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Klettersteigführer Österreich

Ausrüstung

Kletterset, wetterfeste Kleidung, Erste-Hilfe-Set, Getränke, Handy

Ähnliche Touren in der Umgebung

  • Tegelbergsteig: Klettersteig, Schwangau (B/C)
  • Gelbe-Wand-Steig, Tegelberg (A)
 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.
Schwierigkeit
D schwer
Strecke
1,2 km
Dauer
2:00h
Aufstieg
129 hm
Abstieg
222 hm
Streckentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Bergbahnauf-/-abstieg klassischer Klettersteig Sportklettersteig

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.