Bergtour empfohlene Tour

Wanderung vom Tegelberg zur Jägerhütte und über die Bleckenau zurück ins Tal

Bergtour · Allgäu · geöffnet
Logo Tourist Information Schwangau
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourist Information Schwangau Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Ahornreitweg
    / Ahornreitweg
    Foto: Jana Lebetz, Tourist Information Schwangau
  • /
    Foto: Hannes Bruckdorfer, Tourist Information Schwangau
  • /
    Foto: Jana Lebetz, Tourist Information Schwangau
  • /
    Foto: Jana Lebetz, Tourist Information Schwangau
  • /
    Foto: Hannes Bruckdorfer, Tourist Information Schwangau
  • /
    Foto: Hannes Bruckdorfer, Tourist Information Schwangau
  • /
    Foto: Jana Lebetz, Tourist Information Schwangau
  • /
    Foto: Jana Lebetz, Tourist Information Schwangau
  • /
    Foto: Jana Lebetz, Tourist Information Schwangau
  • /
    Foto: Jana Lebetz, Tourist Information Schwangau
m 2200 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 16 14 12 10 8 6 4 2 km Schloss Neuschwanstein Wanderpass Station … Bleckenau Marienbrücke Jägerhütte Bleckenau Römervilla
Tegelbergbahn-Bergstation – Ahornsattel – Niederstraußbergsattel – Jägerhütte – Berggasthaus  Bleckenau – Pöllatschlucht (Umleitung derzeit über die Neuschwansteinstraße) – Tegelbergbahn-Talstation  
geöffnet
mittel
Strecke 16,6 km
6:00 h
180 hm
1.072 hm

Aussichtsreiche Bergwanderung mit gemütlicher Einkehrstation.

Von der Bergstation der Tegelbergbahn führt der Weg mit immer wiederkehrendem Panoramablick in leichten Serpentinen in Richtung Branderfleck. Den Wegweisern zur Jägerhütte folgend, geht es zum Ahornsattel und dann hinab zum Niederstraußberg. Nach einem leichten Anstieg zum Niederstraußbergsattel weiter über den Köllebach und das Ochsenängerle, eine weitläufige Wiese, die zum Rasten und Brotzeitmachen einlädt. Nun ist es nicht mehr weit zur Jägerhütte. Von dort erreichen Sie auf einem Forstweg in ca. 1 Stunde das Berggasthaus Bleckenau. Über den Wasserleitungsweg (Brunnstubenweg) geht es dann talwärts zum Schloss Neuschwanstein und durch die wildromantische Pöllatschlucht an der Gipsmühle vorbei zurück zur Tegelbergbahn-Talstation. Momentan müssen Sie anstatt der Pöllatschlucht am Schloss Neuschwanstein vorbei und über die Neuschwansteinstraße hinunter in den Ort Hohenschwangau wandern. Von hier aus halten Sie sich rechts und biegen nach dem Gymnasium Hohenschwangau in den Pöllatweg ein und folgen der Beschilderung zur Talstation. Oder Sie nehmen ab Berggasthaus Bleckenau den Bus nach Hohenschwangau oder zur Tegelbergtalstation.

Autorentipp

Wer noch einen kleinen Gipfel mitnehmen möchte, kann einen Abstecher zur Ahornspitze machen. Busverbindung vom Berggasthaus Bleckenau nach Hohenschwangau und zur Tegelbergtalstation möglich.
Profilbild von Tourist Information Schwangau
Autor
Tourist Information Schwangau
Aktualisierung: 30.09.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Tegelberg Bergstation, 1.713 m
Tiefster Punkt
810 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Weitere Infos und Links

www.berggasthaus-bleckenau.de

 

Mit dem Schwangauer Wanderpass für große und kleine Wanderfreunde, haben Sie nun die Möglichkeit, unsere einmalige Naturlandschaft auf eigene Faust zu erkunden. Als Beweis für die erbrachte Leistung, finden Sie auf den jeweiligen Routen ein kleines Holzkästchen mit einem Stanzwerkzeug.

Stanzen Sie einfach die entsprechende Wanderroute in ihrem Wanderpass ab und zeigen sie diesen nach Absolvierung von genügend Wandertouren in der Tourist Information vor. Dort erhalten Sie dann als Lohn eine Wandernadel und die kleinen Wanderfreunde eine Wanderurkunde.

Erhältlich ist der gedruckte Schwangauer Wanderpass kostenfrei in der Tourist Information Schwangau, in der Info-Stelle in Hohenschwangau, an der Tegelbergbahn-Talstation sowie im Walderlebniszentrum Ziegelwies.

https://www.schwangau.de/aktivitaeten/wandern-und-klettern/wanderpass-schwangau/  

Start

Tegelbergbahn-Bergstation (1.712 m)
Koordinaten:
DD
47.559545, 10.779340
GMS
47°33'34.4"N 10°46'45.6"E
UTM
32T 633854 5268881
w3w 
///besitz.häufig.nachtwächter

Ziel

Tegelbergbahn-Talstation

Wegbeschreibung

Von der Bergstation der Tegelbergbahn führt der Weg mit immer wiederkehrendem Panoramablick in leichten Serpentinen in Richtung Branderfleck. Den Wegweisern zur Jägerhütte folgend, geht es zum Ahornsattel und dann hinab zum Niederstraußberg. Nach einem leichten Anstieg zum Niederstraußbergsattel weiter über den Köllebach und das Ochsenängerle, eine weitläufige Wiese, die zum Rasten und Brotzeitmachen einlädt. Nun ist es nicht mehr weit zur Jägerhütte. Von dort erreichen Sie auf einem Forstweg in ca. 1 Stunde das Berggasthaus Bleckenau. Über den Wasserleitungsweg (Brunnenstubenweg) geht es dann talwärts zum Schloss Neuschwanstein und durch die wildromantische Pöllatschlucht an der Gipsmühle vorbei zurück zur Tegelbergbahn-Talstation. Momentan müssen Sie anstatt der Pöllatschlucht am Schloss Neuschwanstein vorbei und über die Neuschwansteinstraße hinunter in den Ort Hohenschwangau wandern. Von hier aus halten Sie sich rechts und biegen nach dem Gymnasium Hohenschwangau in den Pöllatweg ein und folgen der Beschilderung zur Talstation. Oder Sie nehmen ab Berggasthaus Bleckenau den Bus nach Hohenschwangau. Am Nachmittag fährt der Bleckenau-Bus auch zur Tegelbergtalstation (Ausgangspunkt).

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit der Bahn (Bahnhof Füssen) und Bus (Nr. 73, 78, 9606 oder 9651) erreichbar.

Mit dem Linienbus (72, 73, 78, 9606 oder 9651) oder mit dem Auto erreichen Sie die Tegelberg-Talstation (Tegelbergstraße 33, 87645 Schwangau). Die Wanderung beginnt rechts hinter dem Gebäude der Talstation.

Aktuelle Abfahrtszeiten und Busfahrplan mit Nummern finden Sie unter www.bahn.de

Anfahrt

Von Schwangau kommend in Richtung Tegelbergbahn-Talstation (Tegelbergstraße).

Parken

Parkmöglichkeiten an der Tegelbergbahn-Talstation (gebührenpflichtig).

Koordinaten

DD
47.559545, 10.779340
GMS
47°33'34.4"N 10°46'45.6"E
UTM
32T 633854 5268881
w3w 
///besitz.häufig.nachtwächter
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Bergschuhe, Regenbekleidung, Erste-Hilfe-Set, Fotoapparat, Handy,  Brotzeit und Getränke

Ähnliche Touren in der Umgebung

  • Bergwanderung: Tegelberg über Marienbrückenweg
  • Naturpfad Ahornreitweg, Schwangau
  • Drei-Gipfel-Tour vom Tegelberg zum Schönleitenschrofen
  • Wanderung über den Kulturpfad Schutzengelweg auf den Tegelberg
  • Bergtour von der Bleckenau auf den Schlagstein
  • Schwangau – Säuling und um den Pilgerschrofen
 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.
Status
geöffnet
Schwierigkeit
mittel
Strecke
16,6 km
Dauer
6:00 h
Aufstieg
180 hm
Abstieg
1.072 hm
mit Bahn und Bus erreichbar aussichtsreich Rundtour Einkehrmöglichkeit botanische Highlights Bergbahnauf-/-abstieg

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.