Drucken
GPX
Bergtour

Wanderung vom Tegelberg zur Jägerhütte über Bleckenau zurück ins Tal

Bergtour • Allgäu
  • /
    Foto: Hannes Bruckdorfer, Tourist Information Schwangau
  • /
    Foto: Hannes Bruckdorfer, Tourist Information Schwangau
  • /
    Foto: Hannes Bruckdorfer, Tourist Information Schwangau
  • /
    Foto: Hannes Bruckdorfer, Tourist Information Schwangau
  • /
    Foto: Tourist Information Schwangau
  • Jägerhütte Schwangau das Hirtenpaar
    / Jägerhütte Schwangau das Hirtenpaar
    Video: Jan Wischnat
  • /
    Foto: Tourist Information Schwangau
Karte / Wanderung vom Tegelberg zur Jägerhütte über Bleckenau zurück ins Tal
900 1200 1500 1800 2100 m km 2 4 6 8 10 12 14 16 Tegelbergbahn Römervilla Jägerhütte Bleckenau

Die ersten Höhenmeter überwindet man mit der Tegelbergbahn mit herrlichem Ausblick auf die beiden Schlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau. Von der Bergstation aus in Richtung Naturpfad Ahornreitweg, vorbei an der Ahornspitze und zum Niederstraußbergsattel, dann gehts wieder langsam abwärts zur Jägerhütte ins Bleckenautal und zur Bleckenau (ehemals königliches Jagdhaus) über die Pöllatschlucht zurück zur Talstation der Tegelbergbahn.
mittel
17,3 km
6:00 Std
1329 m
1328 m
alle Details
Von der Bergstation der Tegelbergbahn führt der Weg mit immer wiederkehrenden Panoramablick in leichten Serpentinen in Richtung Branderfleck. Immer den Wegweisern "Jägerhütte" folgend, geht es nicht zu anstrengend zum Ahornsattel und dann zum Niederstraußberg hinab. Nach einem leichten Anstieg zum Niederstraußbergsattel weiter über den Köllebach und das Ochsenängerle, eine weitläufige Wiese die zum Rasten und Brotzeiten einlädt. Bald schon ist man nun an der Jägerhütte wo ein kühles Getränk zur Erfrischung wartet. Von dort aus gelangt man über einen Forstweg in ca. 1 Std. zur bewirtschafteten Bleckenau. Ab hier über den sogenannten Wasserleitungsweg talwärts zum Schloß Neuschwanstein und wer möchte, durch die wildromantische Pöllatschlucht an der Gipsmühle vorbei wieder zurück zur Tegelberg-Talstation. Ab Bleckenau kann man auch mit dem Kleinbus ins Tal nach Hohenschwangau fahren. Ab hier sind es zum Tegelbergparkplatz noch ca. 20 Minuten zu laufen. 

Autorentipp

Wer noch einen kleinen Gipfel mitnehmen möchte, kann einen Abstecher zur Ahornspitze machen.

Hin und zurück zum Hauptweg ca. 30 Minuten zzgl. Gipfelpause.

Busverbindung von der Bleckenau nach Hohenschwangau möglich.

outdooractive.com User
Autor
Hannes Bruckdorfer
Aktualisierung: 30.06.2016

Schwierigkeit mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
1713 m
810 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Rundtour Rundtour
Einkehrmöglichkeit Einkehrmöglichkeit
mit Bahn und Bus erreichbar
Bergbahnauf-/-abstieg
aussichtsreich
botanische Highlights

Exposition

NOSW
Ausrichtung der Tour

Ausrüstung

Bergschuhe, Brotzeit und Getränke, Regenbekleidung, Erste-Hilfe Päckchen, Handy, Foto

Weitere Infos und Links

Jägerhütte geöffnet von Mitte Juni bis Anfang Oktober (bei Viehscheid geschlossen) 

Weitere Informationen zur Bleckenau finden Sie auf unserer Internetseite unter schwangau.de

Start

Tegelbergbahn-Bergstation (821 m)
Koordinaten:
Geogr. 47.568187 N 10.755959 E
UTM 32T 632074 5269801

Ziel

Tegelbergbahn-Talstation

Wegbeschreibung

 Von der Tegelbergbahn Bergstation Bergpfad, ab der Jägerhütte Forstweg

Öffentliche Verkehrsmittel:

Diese Tour ist gut mit Bahn und Bus erreichbar.

ÖPNV: 
  • Haltestelle "Tegelbergbahn"
  • Haltestelle "Schwangau-Rathaus" Richtung Tegelbergbahn
  • Von Hohenschwangau (Haltestelle "Hohenschwangau") - Tegelbergbahn
  • Vom Bahnhof in Füssen zur Tegelbergbahn

 

aktuelle Abfahrtszeiten und Busfahrplan mit Nummern finden Sie unter www.bahn.de 

Anfahrt:

Von Schwangau kommend in Richtung Tegelbergbahn-Talstation (Tegelbergstraße)

Parken:

Parkmöglichkeiten an der Tegelbergbahn-Talstation (gebührenpflichtig)

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ähnliche Touren in der Umgebung


  • mittel
    Schwangau Tegelberg Kulturpfad ...
  • mittel
    Schwangau - Marienbrücke - Gratweg - ...
  • mittel
    Vom Tegelberg zum Schönleitenschrofen ...
  • Säuling Gipfel
    schwer
    Schwangau - Säuling und um den ...
  • Kreuz, mit Hütte
    mittel
    Schwangau Naturpfad Ahornreitweg
  • Schagstein-Runde
    mittel
    Bleckenau - Schlagstein
Schwierigkeit mittel
Strecke 17,3 km
Dauer 6:00 Std
Aufstieg 1329 m
Abstieg 1328 m

Eigenschaften

mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour Einkehrmöglichkeit aussichtsreich

Statistik

: Std
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.