Radtour empfohlene Tour

Panorama-Genussradltour im Königswinkel

Radtour · Allgäu
Logo Tourist Information Schwangau
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourist Information Schwangau Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Radler
    / Radler
    Foto: Stephanie Müller, Tourist Information Schwangau
m 1000 950 900 850 800 750 40 35 30 25 20 15 10 5 km Städtisches Naturfreibad am Obersee Bergkäserei Weizern Badestelle am Mittersee Lech-Staustufe Hopfensee
Schwangau – Hopfensee – Hopferau – Kögelweiher – Weißensee – Bad Faulenbach – Schwangau
mittel
Strecke 42,1 km
3:20 h
434 hm
434 hm
Nette und aussichtsreiche Panoramatour an sieben Seen vorbei. Radeln Sie durchs südliche Ostallgäu mit seiner wunderschönen Landschaft aus Hügeln und Bergen. Mit Brotzeit und  Badesachen bepackt geht es durch den Königswinkel, an einem der Allgäuer Seen können Sie sich abkühlen und die Seele baumeln lassen. 

Autorentipp

Vergesst die Badesachen nicht, Abkühlung ist in den zahlreichen Seen garantiert! 
Profilbild von Tourist Information Schwangau
Autor
Tourist Information Schwangau
Aktualisierung: 08.04.2021
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
947 m
Tiefster Punkt
782 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Alpe Kögelhof

Weitere Infos und Links

Sollten Sie kein Fahrrad dabei haben können Sie bei diesen Betrieben eines ausleihen: www.schwangau.de/aktivitaeten/radfahren-und-mehr

Start

Schwangau (791 m)
Koordinaten:
DD
47.575455, 10.737591
GMS
47°34'31.6"N 10°44'15.3"E
UTM
32T 630674 5270578
w3w 
///kälte.beifahrer.aufgeworfen

Ziel

Schwangau

Wegbeschreibung

Vom Startpunkt aus radeln Sie in Richtung Horn bzw. Füssen, überqueren die Lechstaustufe und biegen anschließend rechts zum Bootshafen Füssen ab. Den Hafen rechts liegen lassen und den kleinen Berg hoch zum Kreisel an der Friedhofsmauer. Ab hier der Beschilderung Hopfen am See folgen. Mit leichtem Auf und Ab geht es zum Hopfensee, nach rund 3 km ist der Ort Hopfen erreicht, die "Rivera des Allgäus". Am See entlang erreichen Sie nach ein paar Hundert Metern die Kneippinsel. Hier können Sie die Beine ins Wasser baumeln lassen und dabei das Bergpanorama genießen. Erfrischt und ausgeruht folgen Sie dem Radweg und erreichen Hopferau. Rechts halten und geradeaus weiter bis zum Ortsteil Weizern, wo es linker Hand in der Bergkäserei allerlei Allgäuer Spezialitäten gibt (www.kaeserei-weizern.de) Nach der Käserei biegen Sie links ab in Richtung Lieben/Schwarzenbach. Gemütlich geht es durch kleine Weiler bis nach Schweinegg, ab hier der Beschilderung Kögelhof/Kögelweiher folgen. Am Kögelweiher biegen Sie links Richtung Oberdolden/Hummels ab und erreichen Zell, einen Ortsteil der Gemeinde Eisenberg, zu der die Burgruinen Hohenfreyberg und Eisenberg gehören. 

Ab Zell führt der Weg in Richtung Weißensee. Sie passieren die Weiler Oberdeusch, Unterdeusch, Thal und Wiedmar mit wunderschönen Ausblicken auf die Allgäuer Berge, dann ist auch schon der Weißensee erreicht. Nach kurzer Zeit gelangen Sie an eine Fahrstraße hinauf zum Alatsee, von wo Sie am Ober- und Mittersee, vorbei über das Tal der Sinne nach Bad Faulenbad rollen. 

Nun geht es gemütlich dem Lech entlang wieder zur Lechstaustufe in Horn und zurück nach Schwangau.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit der Bahn bis nach Füssen (Bahnhof) und von hier mit dem Bus bis zur Haltestelle "Schwangau-Rathaus". 

Abfahrtszeiten finden Sie unter www.bahn.de

Fahrradmitnahme begrenzt möglich

Anfahrt

Von der B17 kommend bis zum Rathaus am Rathaus abbiegen in Richtung Königsschlösser, nach ca. 50 m finden Sie einen öffentlichen Parkplatz.

Parken

Von der B17 kommend bis zum Rathaus am Rathaus abbiegen in Richtung Königsschlösser, nach ca. 50 m finden Sie einen öffentlichen Parkplatz.

Koordinaten

DD
47.575455, 10.737591
GMS
47°34'31.6"N 10°44'15.3"E
UTM
32T 630674 5270578
w3w 
///kälte.beifahrer.aufgeworfen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Erste-Hilfe-Set, Reperaturset, Helm, Brotzeit und Getränke

Grundausrüstung für Fahrradtouren

  • Fahrradhelm
  • Fahrradhandschuhe
  • Festes, bequemes und vorzugsweise wasserfestes Schuhwerk
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke/Regenschirm)
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass

Technisches Equipment

  • Luft- oder CO2-Pumpe mit Kartuschen
  • Reifenflickset
  • Ersatzfahrradschlauch
  • Reifenheber
  • Kettennieter
  • Inbusschlüssel
  • Ggf. Lenkerhalterung für Mobiltelefon/Navi
  • Fahrradschloss
  • Wo zutreffend, verkehrstaugliches Fahrrad mit Klingel, Vorder- und Rücklicht und Speichenreflektoren
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Ähnliche Touren in der Umgebung

  • Kulturtour zur Wieskirche
  • Winterliche Entdeckungsreise zur Gipsmühle in Schwangau
  • Mountainbiketour zur Kenzenhütte in Halblech
  • Um den Hopfensee
  • Kleine Allgäuer Seentour
  • Über Bad Faulenbach zum Alatsee
  • Around the Forggensee
 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.
Schwierigkeit
mittel
Strecke
42,1 km
Dauer
3:20 h
Aufstieg
434 hm
Abstieg
434 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.