Aktuelle Hinweise und Meldungen aus Schwangau:

Aktuelle Gästeinformationen

Alle aufklappen

Kartenvorverkauf ab Montag, 13. November 2017 in der Tourist Information Schwangau

Kategorie: Gästeinformation

Vortrag über die persönliche Erfahrungen des Einsatzes 2017 in Mali von Herrn Major Prorok (Kompaniechef der Patenkompanie I. Gebrigsaufklärungsbataillon 230 zur Gemeinde Schwangau)

Kategorie: Gästeinformation

Das ZDF zeigt am 10.07., um 20:15 Uhr einen Krimi mit bekannten Drehorten aus Schwangau und Umgebung.

Kategorie: Gästeinformation

Am Mittwoch, 24. Mai 2017, findet um 19:30 Uhr das traditionelle Mariensingen in der Wallfahrtskirche St. Coloman in Schwangau statt.

Kategorie: Gästeinformation

Übungseinsatz mit Kindergartenkindern aus Schwangau

Kategorie: Gästeinformation

Ab sofort kostenfrei in der Tourist Information erhältlich.

Kategorie: Gästeinformation

Grundschule und Kindergarten pflanzen einen Baum

Kategorie: Gästeinformation

Schwangau und Halblech/Buching am Streckennetz angeschlossen

Kategorie: Gästeinformation

Tourist Information Schwangau verteilt süße Herzen

Kategorie: Gästeinformation

Vor 70 Jahren wurde die Gruppe 47 gegründet, vor 50 Jahren ging sie auseinander

(Beitrag von Susanne Lettenbauer)

Kategorie: Gästeinformation

Schwangauer Facebook Fanpage knackt die 20.000 Grenze

Kategorie: Gästeinformation
Titelseite des Schwangauer Ortsprospektes

Der neue Prospekt ermöglicht eine individuelle Urlaubsplanung ganz im Sinn der persönlichen Vorlieben und Bedürfnisse und stimmt auf schöne Urlaubstage ein. Entdecken Sie des Königs Traumland und verbringen Sie bei uns die schönste Zeit des Jahres.

Kategorie: Gästeinformation

„Bitte keine Geschäfte auf unseren schönen Wiesen!“, dieser Hinweis ist ab sofort auf Weideflächen in der Gemeinde Schwangau zu finden. Die neuen Hinweisschilder wurden von der Gemeinde Schwangau angefertigt, um Hundehalter über die Auswirkungen von Hundekot auf Weideflächen zu informieren und zu sensibilisieren. Durch Achtlos zurückgelassenen Hundekot können die Nutztiere, die sich auf den Feldern und Wiesen aufhalten, schwer erkranken.
Die neuen Hinweisschilder...

Kategorie: Gästeinformation

Die Gemeinde Schwangau trägt das offizielle Siegel der Europäischen Stiftung für Allergieforschung (ECARF). Viele Hotels, Ferienwohnungen, Lebensmittelgeschäfte und weitere Institutionen in Schwangau entsprechen den Kriterien für Allergikerfreundlichkeit.  
Weitere Informationen finden Sie unter https://www.schwangau.de/gastgeber/allergikerfreundliche-kommune/ 

Kategorie: Gästeinformation

Entschleunigen und Genießen können Sie beim Betrachten unseres neuen, fünfminütigen Videos „Ein Jahr Schwangau “. Das Lied „Mein Land“ kommt aus Maria Reisers Album „Bayern Delüxe“.

Kategorie: Gästeinformation

Rund 50 km geräumte Winterwanderwege

Kategorie: Gästeinformation

Information rund um die Uhr

Kategorie: Gästeinformation

Herausragende Sehenswürdigkeiten punkten.

Kategorie: Gästeinformation

Mit allgäuWLAN im Schlosspark kostenfrei ins Internet

Kategorie: Gästeinformation

Ein Rundgang auf dem neuen Panoramaweg "Königsrunde am Tegelberg", führt Sie auf wahrlich königliche Pfade.

Kategorie: Gästeinformation

Aktuelles aus unserem Magazin "Schwangau Info"

  • Wildfütterung in Schwangau

    Wildfütterung in Schwangau Brunnen - Rotwild lässt sich beobachten

    Die tägliche Rotwildfütterung in Schwangau-Brunnen ist ein imposantes Schauspiel. Es ist für die Besucher ein ganz besonderer Moment, wenn Sie geschützt und mit behutsamen Abstand die Waldlichtung im Ortsteil Brunnen betreten und warten, bis das Rotwild ganz vorsichtig an die Futterkrippen herantritt.

    Ab Ende Dezember und danach, solange der Schnee noch liegt, kann jeder dieses einfache und ursprüngliche Erlebnis im Dorf der Königsschlösser beobachten.

     

     

     

     

    Zur aktuellen Ausgabe der Schwangau Info

  • Wintervergnügen in Schwangau

    Wintersportvergnügen in Schwangau - Spaß im Schnee für Groß und Klein

    Erholungssuchende wie auch Wintersportbegeisterte finden rund um das Dorf der Königsschlösser nahezu unendliche Möglichkeiten, die Winterzeit zu genießen. Im Rahmen eines gemütlichen Spaziergangs, einer Winterwanderung auf einem der rund 50 km geräumten Winterwanderwege sowie einer Kutsch- oder Schlittenfahrt durch die tiefverschneite Landschaft, lässt sich die winterliche Stimmung am besten erleben.

    Perfekte Voraussetzungen für pures Wintersportvergnügen bietet die Wintersportarena am Tegelberg. Außerdem stehen für Langläufer, Skifahrer oder Skitourengeher im Januar und Februar gleich mehrere hochkarätige Sportveranstaltungen auf dem Programm zu denen auch Zuschauer recht herzlich willkommen sind.

     

     

     

    Zur aktuellen Ausgabe der Schwangau Info

  • Traditionelles Konzert der Jugendkapelle

    Das traditionelle Konzert der Jugendkapelle Schwangau - Junge Musiker zeigen ihr erlerntes Können

    Musikalisch wird das neue Jahr in Schwangau traditionell von der Jugendkapelle Schwangau eingeläutet. Insgesamt 28 Musikantinnen und Musikanten spielen in der Jugendkapelle, alle sind unter 25 Jahre alt. Die jungen Musiker treten im Laufe des Jahres zu den unterschiedlichsten Anlässen auf, spielen als Unterhaltungsmusik am Dorffest oder nehmen an Wertungsspielen teil.

    „Unser Konzert im Januar ist für uns aber ein ganz besonderer Höhepunkt“, sagt Dirigent Tobias Heiserer. „Denn es ist unser einziges eigenes Konzert, das wir im Jahr spielen. Es ist auch immer wieder schön zu sehen, wie gut sich der Nachwuchs im letzten Jahr entwickelt hat.“

     

     

     

     

    Zur aktuellen Ausgabe der Schwangau Info

  • Schwogar Fasnacht

    Auf die Schwogar Fasnacht, ein dreifaches Aah-soo - Eine ganz besondere Jahreszeit in Schwangau

    Im Januar und Februar wird es traditionsgemäß bunt, temperamentvoll und etwas lauter in Schwangau. Es ist Fasching! Der Fasching bereichert mit den Gunglhosabenden, dem Feuerwehrball, dem traditionellen Faschingsumzug, dem Rathaussturm und dem Kinderfasching jedes Jahr unser Dorf.

    Für jeden, egal ob Jung oder Alt, ist dies eine besondere Zeit. Eigentlich begann das Vergnügen bereits schon am 11.11.2017 um 11:11 Uhr. Aus dem großen Fenster des Rathauses wurde der Fasching eingeläutet und verkündet, dass nun der Ausnahmezustand beginnt.

     

     

     

    Zur aktuellen Ausgabe der Schwangau Info